Schwerbehinderung-Aktuell.de Info für behinderte Menschen
...::  Hinterbliebener: So viel können Sie hinzuverdienen  ::  Hinterbliebenenrente: Hilfe in schweren Zeiten  ::  HÖRGESCHÄDIGTE: Die gesetzlichen Krankenkassen Festbetrag für Hörgeräte fast verdoppelt.  ::  Psychische Belastungen nicht mehr anders behandelt als körperliche Einschränkungen  ::  Richtlinie zur Patientenmobilität in Kraft  ::  Grundsicherung für Arbeitssuchende SGB II  ::  Rat-Geber Schwerbehinderung in leichter Sprache  ::  Sozialgericht Gießen - Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Mutter darf ihren 8-jährigen Sohn in Reha begleiten  ::  Merkzeichen RF für Behinderte, die behinderungsbedingt ans Haus gebunden sind  ::...
0
0
0
0
Organspende heißt Leben schenken!

Ulla Schmidt: Organspende heißt Leben schenken

1. Welttag der Organspende und Transplantation am 14. Oktober 2005

„Organspende heißt Leben schenken. Auch das eigene Leben oder das eines Familienangehörigen kann eines Tages auf die Spendenbereitschaft anderer angewiesen sein. Es kann jeden treffen. Ich möchte, das im Falle eines Falles ein Spenderorgan für meine Familie und mich zur Verfügung steht. Deshalb habe auch ich mich für Organspende entschieden und trage den Spenderausweis immer bei mir." Dies erklärt Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt zum 1. Welttag der Organspende und Transplantation am 14. Oktober 2005.

"Wer das für sich und seine Familie auch möchte, sollte sich ebenfalls einen Organspendeausweis zulegen“, so die Ministerin weiter.

Zwar stehen in Deutschland über 80 Prozent der Menschen einer Organspende positiv gegenüber. Lediglich zwölf Prozent jedoch besitzen selbst einen Organspendeausweis, mit dem sie ihre Bereitschaft zur Organspende im Todesfall ausdrücklich dokumentieren. Diesen Anteil gelte es deutlich zu erhöhen, so die Ministerin. Denn nur eine zu Lebzeiten verbindlich getroffene und im Spenderausweis festgehaltene Entscheidung garantiere, dass Organe im Fall des Falles schnell und ohne Belastung der Angehörigen entnommen werden könnten.

In Deutschland gilt: Hat ein Verstorbener, der nach ärztlicher Beurteilung als Organspender in Betracht kommt, zu Lebzeiten keine Erklärung zur Organspende abgegeben, sind die Angehörigen gesetzlich zu einer Entscheidung entsprechend dem mutmaßlichen Willen des Verstorbenen berufen. Viele Angehörige sind in dieser Situation unsicher, welche Entscheidung im Sinne des Verstorbenen ist.

Der 1. Welttag der Organspende und Transplantation wird von der Weltgesundheitsorganisation und dem Europarat organisiert. Er soll die Sensibilität der Bevölkerung erhöhen und die Bereitschaft steigern, selbst zum Organspender zu werden. Ärztinnen und Ärzte spielen dabei eine wichtige Rolle. Als Vertrauenspersonen der Patienten können sie informieren und bestehende Ängste nehmen. Befragungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zeigen: Mehr als die Hälfte der Menschen wenden sich mit Fragen rund um die Organspende bereits an ihren Arzt bzw. ihre Ärztin. Und fast 90 Prozent der niedergelassenen Mediziner erklären sich bereit, als Ratgeber zur Verfügung zu stehen.

Der Bedarf an Transplantationen ist nach wie vor weit größer als die Zahl der zur Verfügung stehenden Organe. Rund 12.000 Menschen warten in Deutschland auf ein Spenderorgan. Dagegen wurden hierzulande im Jahr 2004 nur 3.508 Organe gespendet und transplantiert. Das waren im Jahr 2004 zwölf Transplantationen mehr als 2003. Der Anteil von Menschen, die tatsächlich nach ihrem Tod ein Organ spendeten, sank jedoch bezogen auf je 1 Million Einwohner von 13,8 Prozent im Jahr 2003 auf 13,1 im vergangenen Jahr.

Weitere Informationen sind unter http://www.organspende-kampagne.de und http://www.dso.de erhältlich.

Organspende heißt Leben schenken!
Datum:   30.10.2005
Author:   SchwbV
Bewertung:   ø 6,67
Stimmen:   3
Besuche:   10040
Favoriten:   0
Benutzer:   0
Bekanntheit:   0%
0%
Druckansicht   Druckansicht
Weiter empfehlen   Diesen Artikel weiter empfehlen
0 Kommentar(e)   Kommentar schreiben
Top Artikel   Die meist gelesenen Artikel anzeigen
Favorisieren   Zu den favorisierten Themen hinzufügen
Artikel
Ausweis & Co. (67 Artikel in 6 Kategorien)
Ausweis & Co. Wie stelle ich einen Antrag auf Schwerbehinderung, wie einen Antrag auf Gleichstellung und wie lege ich am besten Einspruch gegen den Bescheid des Versorgungsamtes ein?
Berufstätigkeit (122 Artikel in 5 Kategorien)
Berufstätigkeit Information über die aktuelle Rechtslage und welche Rechte und auch Pflichten ein Schwerbehinderter hat...
Diese Seite betreffend.... (13 Artikel in 5 Kategorien)
Diese Seite betreffend.... Neuigkeiten und Info über diese Seite
Erkrankungen u. GdB, Medi-News, Specials (100 Artikel in 5 Kategorien)
Erkrankungen u. GdB, Medi-News, Specials Medizin, Krankheiten und deren Behandlung im Schwerbehindertenrecht; Aktuelle News aus der Medizin
Freizeit und Leben.. (40 Artikel in 9 Kategorien)
Freizeit und Leben.. Freizeit, Leben und Liebe, alles, was nicht Beruf und Anträge und Kampf mit dem Versorgungsamt und sonstiges ist.....
Nachteilsausgleiche, Vergünstigungen und Rabatte (25 Artikel in 3 Kategorien)
Nachteilsausgleiche, Vergünstigungen und Rabatte Welche Vergünstigungen, Rabatte und Nachteilsausgleiche kann ich erhalten?
Politik, Kurioses und Fundsachen (49 Artikel in 6 Kategorien)
Politik, Kurioses und Fundsachen Eben dieses...
Urteile & Co. (162 Artikel in 3 Kategorien)
Urteile & Co. Eine Menge Urteile .... gesammelt aus dem www
Seite (1): (1)
Titel Auswahl:
(alle)   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Sortierung:
 Titel  ABC / ZXY
 Datum  neueste / älteste

Erweiterte Suche
 
Organspende heißt Leben schenken!
Ulla Schmidt: Organspende heißt Leben schenken 1. Welttag der Organspende und Transplantation am 14. Oktober 2005 „Organspende heißt Leben schenken. Auch das eigene Leben oder das eines Familienangehörigen kann eines Tages auf die Spendenbere...
(10041 mal gelesen) mehr
 
nach oben Artikel History anzeigen Inhalt Journal anzeigen Top Artikel
Seite (1): (1)
0
Birgit Dreiskemper
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
C.C.P. 1.9.2 by www.phpkit.at
Homepage History

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits